. .
Was ist mein USP? und Wie vermarkte ich meinen USP?
 

Methodensammlung für Business Coaches und Wirtschafts- mediatoren

Methodensammlung für Business Coaches und Wirtschaftsmediatoren

Tools und Techniken aus der Praxis

 
 

Persönlichkeitstest

Finden sie heraus, was Ihnen wirklich wichtig ist, mit dem kostenfreien Persönlichkeitstest

>> weitere Informationen

Bewerbungscheck

Wieviel Chancen haben Sie mit ihrer aktuellen Bewerbungsmappe? Testen Sie unseren kostenfreien Bewerbungscheck.

>> weitere Informationen
 

 

zum Blog


07.10.14 Artikel

Wie kann ich mein Team motivieren? Wie kann ich die Leistungsbereitschaft erhöhen?



07.10.14 Artikel

Ich schaffe es einfach nicht in die 2. Bewerberrunde. Woran liegt das? Was muss ich ändern?

 

 

 



06.10.14 Artikel

Ich habe den neuen Job in den USA angenommen. Nun will meine Partnerin in Deutschland bleiben. Was soll ich jetzt tun?

Wir geraten seitdem aneinander. Ich will, dass Sie mitkommt und wir diesen Konflikt lösen.



06.10.14 Artikel

Ein junger motivierter Mann, inmitten des Berufslebens kommt zum Karrierecoaching.

Er erzählt, dass seit ungefähr 3 Monaten er keine Lust mehr hätte auf seinen Job, sein Chef ihn zunehmend anstrengt, seine Kollegen ihm mehr Energie kosten und er selbst sich einfach unmotiviert fühlt. Er will endlich wieder mit einem Lachen zur Arbeit fahren, mit Freude den Tag füllen und auch mit Kraft noch nach Hause gehen können.

Nur momentan es das nicht der Fall

 

 

 



 
 

Was ist mein USP? und Wie vermarkte ich meinen USP?

Mein persönlicher USP

Es rief mich ein Mann an, Mitte Dreißig, und er bräuchte dringend ein Coaching.

Bevor wir in einen ersten persönlichen Dialog gingen, bat ich ihn, mir genau aufzuschreiben, was er von dem gemeinsamen Karrierecoaching erwartet. Worin er genau Unterstützung benötige und was nach dem Coaching anders sein soll als jetzt.

Diese ganzen Informationen schrieb er mir vorab per Mail.

2 Wochen später trafen wir uns in Hamburg für 4 Stunden. Dabei visualisierte der Coachee in seinen Worten und seiner Schrift, was aktuell sein Thema ist. Seine Unterlagen seien perfekt. Er wird auch immer eingeladen zu den Vorstellungsgesprächen, nur dann kommt er einfach nicht weiter.

Er habe sich dann die Frage gestellt, woran das liegen könnte. Nach Rücksprache mit den HR Verantwortlichen gab es immer nur eine Antwort: "Sie sind nicht das 100%ige Match für die ausgeschriebene Stelle."

Nun hat er für sich entschieden, das genauer zu hinterfragen mit einem Profi, in diesem Falle einem Coach.

Nach Einsicht seiner Unterlagen, habe ich Ihn gefragt, worin der Mehrwert für einen Arbeitgeber liegen könnte, wenn er ihn einstellen würde und keinen anderen.

Daraufhin gab es die Rückmeldungen, er habe mit Auszeichnung sein Studium abgeschlossen und hat auch in 2 Stellen seine Fachkompetenz schon in den letzten 8 Jahren unter Beweis stellen können.

Im nächsten Schritt bat ich den Coachee sein eigenes Berufskompetenzrad zu entwickeln. Als Hilfestellung gab ich ihm unser entwickeltes Kompetenzrad. 

Es stellte sich heraus, das andere Kompetenzbereiche wie Führungskompetenz, Kommunikationskompetenz in den ausgeschriebenen Vakanzen wichtiger sind als die Fach- und Methodenkompetenz.

Nach einer Pause haben wir dann reflektiert, was genau von diesen Kompetenzen er mitbringt und welche davon auch für den Gegenüber sichtbar und nicht sichtbar. Mit der Methodik des Eisbergmodells hat der junge Mann für sich erarbeitet, was er sichtbarer machen möchte und was auch nicht sichbar sein sollte.

Nach dieser gemeinsamen Prozessarbeit, hat der Coachee seine Unterlagen nochmals angepasst und gezielter die ausgeschriebenen Stellen herausgesucht. Sein Xing und LinkedIn Profil wurden danach auch adjustiert.

 

In der Zwischenzeit hat dieser junge Mann seinen nächsten Schritt auf seiner beruflichen Laufbahn geschafft.

Ich freue mich, dass durch den systemischen Business Coaching Ansatz, sein USP auch sichtbar geworden ist und er in seinem neuen Job auch für den Arbeitgeber diesen Mehrwert einbringen kann.

Zurück

signatur

Möchten Sie einen weiteren Schritt auf ihrer Karriereleiter gehen?
Dann rufen Sie uns an, das Telefonat ist kostenfrei.
Gerne rufen wir Sie auch zu einer individuell vereinbarten Zeit zurück.


Ihr-Karrierecoach.com Team